Rechtsanwälte


Schul-/ und Kindergartenrecht

Bei Ihrem Kind wurde ein sonderpädagogischer Förderbedarf festgestellt oder die Teilnahme am gemeinsamen Unterricht wurde abgelehnt und Sie haben Zweifel, ob die Entscheidung der Behörde richtig ist?  

Die Nichtversetzung in die nächste Klasse oder das nicht bestandene Abitur erscheinen Ihnen nicht nachvollziehbar?   

Ihr Kind soll für die Wunschschule nicht geeignet sein? 

Sie haben keinen Kita-Platz erhalten oder Ihnen sind Mehrkosten durch die Inanspruchnahme einer privaten Kita entstanden?  


Fehlentscheidungen im schulischen Bereich können einen erheblichen Einfluss auf die weitere Entwicklung eines Kindes haben. Aber: Schule ist kein rechtsfreier Raum. Im Gegenteil: Es bestehen unzählige Vorschriften, die bei schulischen Entscheidungen beachtet werden müssen und die bei Missachtung z. B. zu einer besseren Note führen können. Wir helfen Ihnen bei Schwierigkeiten mit den Schulen und den Schulbehörden und vertreten Ihre Interessen. 

 

 

Aufsätze

Kindergartenrecht
Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz


 

Urteile 

Entlassung von der Schule
VG Aachen vom 04.03.2016 - 9 L 41/16 -

 

Sonderpäd. Förderbedarf
OVG Münster vom 20.11.2008 - 14 E 1417/08 -