Rechtsanwälte


Beamtenrecht

 

 

 

 

Sie sollen an einen entfernten Dienstort versetzt werden und sind damit nicht einverstanden?   

Sie haben sich für eine Stelle beworben und ein/e Mitbewerber/-in wurde vorgezogen und Sie zweifeln, ob das Auswahlverfahren fehlerfrei durchgeführt worden ist?   

Ihr Antrag auf Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe soll abgelehnt werden, weil Sie beispielsweise die Höchstaltersgrenze überschritten haben oder weil Sie gesundheitlich nicht geeignet sein sollen?   

Ein Zurruhesetzungsverfahren wegen Dienstunfähigkeit wurde gegen Sie eingeleitet und Sie haben Zweifel, ob das Vorgehen richtig ist?   


Seit der Förderalismusreform ist das Beamtenrecht viel unübersichtlicher geworden. Die Schwierigkeiten, die sich durch die Privatisierung der Telekom, Post und Bahn ergeben haben, z. B. im Hinblick auf die amtsangemessene Beschäftigung bestehen nach wie vor. Wir vertreten Beamte und Dienstherrn bei beamten- und disziplinarrechtlichen Streitigkeiten im außergerichtlichen und gerichtlichen Bereich und helfen Ihnen, Fehler aufzuspüren und zu vermeiden.

 


 

Aufsätze

Beamtenrecht
Zum Prognosemaßstab bei der Beurteilung der gesundheitlichen Eignung von Beamtenbewerbern


 

Urteile

Altershöchstgrenzen
Bundesverfassungsgericht 2 BvR 1322-12 und 2 BvR 1989-12

Gesundheitliche Eignung
Bundesverwaltungsgericht 2 C 12-11

 

Konkurrentenstreit
VG Giesen vom 03.07.2013 - 5 L 459/13.GI

 

Nachzahlung Mehrarbeit
VG Düsseldorf vom 23.04.2013 - 26 K 3150/12

 

Diskriminierende Besoldung
VG Frankfurt vom 20.08.2012 - 9 K 1175/11

 

Rückzahlung von Bezügen
VG Aachen vom 14.03.2012 - 1 K 1887/12
Amtsangemessene Beschäftigung
OVG Münster vom 08.01.2009 - 1B 1161/08